Die Europäische Bewegung Christlicher Arbeitnehmerlnnen (EBCA) ist der europäische Ausdruck der Welt Bewegung der Christlichen Arbeitnehmer (WBCA), die 1966 in Rom gegründet wurde.

Die EBCA versteht sich als eine Koordination von Verbänden und Bewegungen christlicher Arbeitnehmer, die menschenwürdige Arbeit, das Recht auf ein menschenwürdiges Leben, Solidarität und soziale Gerechtigkeit verteidigen, inspiriert vom Evangelium und der Soziallehre der Kirche.

In der EBCA gibt es eine große Vielfalt an Bewegungen. Arbeitnehmerbewegungen der Katholischen Aktion, Verbände von christlichen Arbeitnehmern mit breit angelegten sozialen und kulturellen Aktionen, usw.

In der EBCA wird die Methode Sehen-Urteilen-Handeln als eine Pädagogik des Trainings und Handelns angewendet. Im Sehen ist die Grundlage der Reflexion die bewusste Wahrnehmung und Analyse der Lebensumstände von Menschen in ihren Arbeits- und Lebensorten sowie in sozialen, wirtschaftlichen und politischen Strukturen. Im Urteilen werden die Umstände im Lichte des Evangeliums und der christlichen Soziallehre betrachtet. Aus diesem Hintergrund gehen alle soziale, kulturelle, politische und kirchliche Aktionen sowie die Ausarbeitung und Formulierung von Vorschlägen zur Bewältigung der Probleme der Arbeitnehmer in Europa aus.

 

Mitgliedern der Koordinationsgruppe: Petr Koutny, Präesident der EBCA (KAP-CZ); Toni Santamaria (EBCA Koordinator); Armin Hürner, Schatzmeister (KAB-CH);  Josep Jiménez Montejo, EBCA Präses (ACO-ES); Mary K. Foy (MCW, England); Karl Brunner (KVW, Italien); Olinda Marques (LOC, Portugal); Bruno Cadez (ACO-FR); Joaquim Villanueva (ACO, Spanien), Otto Meier (KAB, Deutschland); Milagros Villamarín (HOAC, Spanien) und Pontien Kabongo (GEPO Vertreter im Koordinationsgruppe, Belgien).

 

Petr Koutny, EBCA Präesident

(Tschechien)

Armin Hürner, EBCA Schatzmeister

(Schweiz)

Toni Santamaría, EBCA Koordinator

(Spanien)

Josep Jiménez Montejo, EBCA Präses

(Spanien)

 

Mary Foy, Gruppenmitglied

(Großbritannien)

Olinda Marques, Gruppenmitglied

(Portugal)

Bruno Cadez, Gruppenmitglied

(Frankreich)

Joaquim Villanueva , Gruppenmitglied

(Spanien)

 

Karl Brunner, Gruppenmitglied

(Italien - Süd-Tirol)

Otto Meier, Gruppenmitglied

(Deutschland)

 

Milagros Villamarín, Gruppenmitglied

(Spanien)

Pontien Kabongo, GEPO

(Belgien)